Nach Trump-Drohung: Mexiko stoppt Migranten

23.7.2019 7:30 Uhr

Tausende Migranten haben den Grenzfluss Suchiate zwischen Mexiko und Guatemala zuletzt auf Flößen überquert, um weiter in die USA zu gelangen. Doch inzwischen stehen dort tausende Soldaten, die die Menschen aufhalten. US-Präsident Donald Trump hatte Mexiko mit Strafzöllen gedroht, falls die Zahl der ankommenden Migranten nicht sinkt.

(it/afp)