Hürriyet

Nach Göbeklitepe nun Karahantepe: Sanliurfa erfreut sich touristischer Aufwertung

12.2.2021 10:59 Uhr

Sanliurfa hat einen wichtigen Platz im Kultur- und Glaubenstourismus der Türkei, möchte seine touristische Aufwertung jedoch neben Göbeklitepe, der als "Nullpunkt der Geschichte" bezeichnet wird, künftig mit Karahantepe weiter ausbauen.

Die südostanatolische Provinz Sanliurfa (auch "Urfa" genannt) beherbergt mit seinem natürlichen Reichtum und seiner tief verwurzelten Geschichte jedes Jahr Tausende von in- und ausländischen Touristen. Besucher von Sanliurfa besichtigen hierbei gerne Orte wie Balikligöl, Göbeklitepe, der als "Nullpunkt der Geschichte" bezeichnet wird und das historische Harran-Viertel, das für seine konischen Kuppelhäuser bekannt ist.

Ruinen von Karahantepe

Der Bürgermeister der Stadtverwaltung von Sanliurfa, Zeynel Abidin Beyazgül, erklärte, dass selbst während der Coronavirus-Pandemie viele einheimische Touristen die Ruinen der Region besucht haben.

Heißluftballon in Göbeklitepe

Die touristische Vielfalt von Sanliurfa, die mit den neuen Heißluftballon-Touren im Jahr 2020 zunahm, soll nun mit neuen Funden in Karahantepe an die Spitze gebracht werden. Die antike Stätte Karahantepe soll weiter gefördert und zum neuen Herzstück der Türkei werden. Dort befinden sich 250 T-förmige Steinsäulen aus der Jungsteinzeit, die den Säulen der weltberühmten Göbeklitepe ähneln.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.