Nach der Soleimani-Tötung: Iran trauert - Trump droht

6.1.2020 9:00 Uhr

Nach dem tödlichen US-Drohnenangriff auf den iranischen General Kassem Soleimani inszeniert die Regierung in Teheran die Trauer mit viel Pomp. US-Präsident Donald Trump warnte Teheran unterdessen vor Racheaktionen und drohte mit neuen Attacken.

(SE/AFP)