DHA

Nach Bayram in der Türkei: Staus und stockender Verkehr

3.8.2020 13:50 Uhr

Diejenigen, die das Opferfest in der Türkei bei ihrer Familie in ihren Heimatstädten oder in Urlaubsresorts verbracht hatten, machten sich bereits am Sonntag und Montag zurück auf den Heimweg. So wollten viele Urlauber verhindern, in den "großen" Rückreiseverkehr zu geraten, der für Montag und Dienstag erwartet wird.

Autofahrer, die von Anatolien auf der TEM Richtung Istanbul reisten, brachten den Verkehr auf der Autobahn zwischen Kocaeli und Izmit von Zeit zu Zeit zum Erliegen.

Balikesir

Für Autofahrer, die von Balikesir aus in die Metropolen Istanbul, Ankara und Bursa reisten, kam es am dritten Tag des Opferfestes auf dem Golf von Edremit zu Verzögerungen.

Viele Heimkehrer machten sich nachts auf den Weg nach Hause (Bild: DHA)

Urlauber, die am letzten Tag des Feiertages nicht im Verkehr stecken bleiben wollten, machten sich nachts aus den Bezirken Ayvalik, Burhaniye und Gömec auf den Weg. Der Verkehr auf den Autobahnen Canakkale-Izmir und Canakkale-Balikesir stockte ebenfalls.

Kirikkale

Doch vor allem an einem Punkt in Kirikkale, die als „Schlüsselkreuzung“ definiert ist und „Verkehrs-Verbindungsachse“ von 43 Provinzen ist, kam es zu kilometerlangen Staus. Besonders auf den Autobahnen Kirikkale -Samsun und Kirikkale-Ankara gab es eine hohe Dichte an Fahrzeugen.

Stockender Verkehr in Richtung Istanbul (Bild: DHA)

Verkehrsteams arbeiten hart daran, den Transport gering zu halten. Die Staus auf den Autobahnen Kayseri-Kirikkale, Kirikkale-Samsun und Kirikkale-Ankara werden voraussichtlich noch weiter zunehmen.

Verkehr auch am letzten Tag

Auch am letzten Tag des Opferfests kam es zu Staus und stockendem Verkehr. Auf der TEM Kocaeli geht es an der Bekirdere Rampe von drei Fahrbahnen auf zwei, sodass auch hier der Verkehr von Zeit zu Zeit stoppte.

Stau-frei am letzten Feiertag? Eher nicht. (Bild: DHA)

Autofahrer, die hier den Staus entkommen wollten, nahmen anschließend die Nord-Marmara Autobahn. Es wird erwartet, dass die Staus am Nachmittag zunehmen werden.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.