Hürriyet

Mysteriöser Monolith taucht in der Türkei auf

8.2.2021 8:58 Uhr

Eine drei Meter hohe Metallplatte, die den mysteriösen Monolithen ähnelt, die bereits an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt erschienen sind, ist jetzt auch in der Nähe von Göbeklitepe aufgetaucht. Göbeklitepe ist ein 12.000 Jahre alter Tempel, der seit Kurzem zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Sicherheitskräfte wurden zur Szene in Sanliurfa gerufen, die das Gebiet absperrten, während neugierige Einheimische sich um das Fundstück herum sammelten. Erst letztes Jahr sind in einer Wüste in Utah (USA) und in Rumänien ähnliche Objekte aufgetaucht, die allerdings wieder von selbst verschwanden. Eine Untersuchung bezüglich des Monoliths sei derzeit im Gange, um herauszufinden, wer die Metallplatte mitten im leeren Land installiert hat.

Die Herkunft der anderen Monolithen ist noch unbekannt, während Gerüchte in den sozialen Medien behaupten, sie könnten Teil einer Marketingkampagne für eine Show in einem Streaming-Dienst sein.

Experten in der Türkei berichteten, dass die Inschrift auf der Metallplatte im alten Göktürk-Alphabet stand und bedeutete: "Schau in den Himmel, wenn du den Mond sehen willst."

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.