dha

Mysteriöser Lamborghini-Melonenverkäufer bekommt Strafzettel

5.9.2020 20:36 Uhr

Bei dem mysteriösen Mann, der aus einem Lamborghini Aventador heraus Wassermelonen verkauft hat, soll es sich um einen iranischen Influencer handeln. Nun konnte ihn die Polizei identifizieren - und ihm einen Strafzettel ausstellen. Er musste eine Strafe von 1228 türkische Lira (rund 139 Euro) zahlen. Ein Betrag, den man als Lambo-Fahrer sicherlich leicht verschmerzen kann.

Für ein Video, das für die sozialen Medien gedacht war, stoppte er mit seinem Lamborghini auf einer verkehrsreichen Straße in Beyoglu und verkaufte aus seinem Wagen Wassermelonen für fünf Lira (rund 57 Cent). Er wurde blitzschnell zu einer Art "Held", denn einen Lamborghini als "Obstwagen" sieht man wahrlich nicht alle Tage. Das scheint aber in der Türkei verboten zu sein.

Erwischt! (Bild: dha)

Geldstrafe wegen Gefährdung des Straßenverkehrs

Das Video ging viral und schnell wurde aus ihm eine Art Internet-Phänomen. Das brachte die Polizei auf den Plan und die Behörden konnten ihn anhand seines Nummernschildes identifizieren. Mit der doch eher kuriosen Begründung der "Nutzung eines Fahrzeugs aus einem anderen als dem im Fahrzeugschein genannten Grund", wurde der Mann zuerst einmal festgenommen. Danach gab es eine Geldstrafe von knapp unter 140 Euro und ein fünfzehntägiges Fahrverbot.

Er kam jedoch gegen die Zahlung einer Geldstrafe sofort wieder auf freien Fuß. Dass ihn die knapp 140 Euro nicht sonderlich beeindruckt haben sollten, darf man annehmen. Selbst ein gebrauchter Lamborghini Aventador liegt nach Expertenmeinung in der Türkei auf Grund der exorbitant hohen Luxussteuer bei einem Anschaffungspreis von knapp 570.000 Euro. In Deutschland kann man den Aventador ab rund 325.000 Euro erwerben - neu. An jährlicher Steuer sind für ein solches Fahrzeug, das in unter drei Skunden von 0 auf 100 km/h sprintet, in Antalya, wo der Wagen zugelassen ist, circa 5200 Euro zu zahlen.

(mb)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.