Muscheln im Bierteig

27.6.2019 17:04 Uhr

Ein absoluter Streetfood-Klassiker, der Erinnerungen an laue Sommerabende an der Küste weckt.

Zutaten:

Für die Soße

100 g Joghurt

1 EL Zitronensaft

50 g gemahlene Walnüsse

1 TL Salz

2 gepresste Knoblauchzehen

1 EL Olivenöl

2 Stücke Brot vom Vortag, fein zerkleinert

Für die Muscheln

200 g Mehl

400 ml Bier (oder Mineralwasser)

1 TL Salz

1 TL Kaisernatron

400 g Muschelfleisch, frisch oder TK

Zubereitung:

Für das "Tarator", die Knoblauch-Soße alle Zutaten bis auf das Brot geschmeidig verrühren. Das Brot erst zum Abschluss beimischen, sodass eine nicht zu flüssige Soße entsteht. Abschmecken und ggf. nachwürzen.

Aus Bier, Mehl, Natron und Salz einen flüssigen Teig herstellen. Der Teig sollte etwas flüssiger als Pfannkuchenteig sein. Die Muscheln in den Teig geben und anschließend auf Spieße auffädeln. In heißem Öl goldbraun ausbacken. Mit der Soße und Brot servieren.

Afiyet olsun!

(Hürriyet.de Kochteam)