Imago/Zuma Press

Mourinho findet in Russland einen neuen Job

11.2.2019 15:14 Uhr

Vom Startrainer zum TV-Experten: Jose Mourinho wird im kremlnahen russischen Fernsehsender RT Sportexperte für die Champions League. Der Portugiese werde in seiner Show die Spiele im Vorfeld und im Nachgang analysieren, teilte der Sender mit.

Der ehemalige Trainer von Real Madrid und Manchester United werde vom 7. März an wieder zu sehen sein. Er stand den Angaben nach bereits während der WM im vergangenen Jahr in Russland für den Sender vor der Kamera. Der Sender RT - früher Russia Today - wird staatlich finanziert. Kritiker sehen in ihm ein Propagandainstrument des Kremls.

Heuert Mourinho im Iran an?

Als Trainer gewann Mourinho mit dem FC Porto (2004) und mit Inter Mailand (2010) zweimal die Champions League. Zurzeit ist der 56-Jährige als möglicher Nachfolger seines Landsmannes Carlos Queiroz als Nationaltrainer des Irans im Gespräch. Im Dezember hatte sich Manchester United von Mourinho getrennt.

(bl/dpa)