dha

Mor ve Ötesi mit Symphonie-Begleitung

27.11.2019 16:51 Uhr

Metallica hat es vorgemacht, jetzt folgte die türkische Rockband Mor ve Ötesi: sie gaben im städtischen Kulturzentrum von Izmir ein Konzert begleitet von einem 60-köpfigen Symphonieorchester.

Das Avrasya Philamonie Orchester, dirigiert von Kapellmeister Orcun Orcunsel, untermalte den Konzertauftritt von Mor ve Ötesi. Die Tickets waren schon im Vorfeld innerhalb weniger Minuten ausverkauft, auch während der Veranstaltung zeigten die Musikliebhaber durchweg positive Resonanz. Doch die Begeisterung war auf Seiten der Musiker mindestens genauso groß, Frontsänger Harun Tekin sagte: "Wir fühlen uns wie zuhause. Das Publikum in Izmir ist spitze. Wir danken allen. Izmir war wunderbar, das Konzert wie die Gäste."

Während der Musikstücke liefen im Hintergrund passend angefertigte Musikvideos, die das ganze Konzert abrundeten. Selbst Orchesterleiter Orcunsel zeigte sich beeindruckt von dieser Kulisse: "Es war uns ein Vergnügen in solch‘ akustischen Räumlichkeiten zu spielen."

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.