Moderne Hexenjagd verbreitet Schrecken in Papua-Neuguinea

14.1.2019 9:26 Uhr

Ein gefährlicher Aberglaube verbreitet sich in Papua-Neuguinea: Frauen sollen die Herzen der Lebenden stehlen. Immer häufiger werden die mutmaßlichen Hexen gefangen und auf grauenvolle Art und Weise gefoltert. Die Behörden sind überfordert.

(SE/AFP)