AFAD

Mittelmeer: Erdbeben der Stärke 6,4 mit heftigen Nachbeben

2.5.2020 17:22 Uhr

Am Samstagnachmittag kam es im Mittelmeer südlich der griechischen Insel Kreta zu einem Erdbeben der Stärke 6,4. Seitdem verzeichnete man in der Region fünf weitere Nachbeben mit Stärken zwischen 2,6 bis 5,2, wie die türkische Katastrophenschutzbehörde AFAD vermeldet.

Das Epizentrum des Bebens, welches um 14:51 Ortszeit gemessen wurde, befand sich rund 60 km südlich von Kreta und rund 300 km vom türkischen Dalaman entfernt und das in einer Tiefe von 6,6 Kilometern. Im weiteren Verlauf kam es zu Nachbeben in der Stärke von 4,4 (15:01 Uhr), 2,6 (15:18 Uhr), 4,6 (15:33 Uhr), 5,2 (15:45 Uhr) sowie 4,8 (16:21 Uhr).

Das Beben konnte auf Kreta und bis nach Albanien gespürt werden. Berichte über Verletzte oder Schäden gibt es jedoch nicht. Auch wurde keine Tsunami-Warnung ausgesprochen.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.