imago images / Peter Widman

Mitarbeiter klaut Kuchen für 81.000 Euro

10.9.2019 21:08 Uhr

Das nennt sich wohl "süße Beute". Ein ehemaliger Mitarbeiter einer Nobel-Konditorei in New York ließ im Laufe eines Jahres rund 1000 Kuchen für den Weierverkauf mitgehen. Wert der süßen Fracht: Über 81.000 Euro.

In einer New Yorker Edel-Bäckerei hat ein Ex-Mitarbeiter Kuchen im Wert von rund 90 000 Dollar (etwa 81 000 Euro) gestohlen. Der 32 Jahre alte Mann habe als Auslieferungsfahrer für die Bäckerei gearbeitet und die Kuchen aus dem Lagerhaus geklaut und dann weiterverkauft, berichtete die «New York Times» am Dienstag. Zwischen November 2018 und Februar 2019 habe er so mehr als 1000 Kuchen entwendet.

Die Bäckerei Lady M, die 2002 in New York eröffnete und inzwischen weltweit Filialen hat, ist insbesondere dank Instagram für ihre Kuchen berühmt geworden, die aus etwa 20 aufeinandergelegten dünnen Pfannkuchen mit Sahne dazwischen bestehen. Ein Kuchen mit einem Umfang von rund 20 Zentimetern kostet etwa 90 Dollar. Die Inhaber der Bäckerei fordern von dem Ex-Mitarbeiter nun Schadenersatz.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.