dpa

Missglückte Fahrübung: 24-Jährige kracht in Ikea-Filiale

2.12.2018 23:15 Uhr

Was soll schon auf einem leeren Parkplatz passieren, wenn man ihn für Fahrübungen nutzt? Das dachte sich eine 24-jährige Frau in Rostock und krachte mit dem Auto mitten in den Kassenbereichs des IKEA-Möbelhauses in Rostock.

Auf Bildern ist zu sehen, dass das Auto im Kassenbereich stehen blieb. Die 24 Jahre alte Fahrerin und ihr 36-jähriger Beifahrer hatten den Parkplatz laut Polizei für Fahrübungen genutzt. Die Frau ohne Führerschein habe dabei die Kontrolle über das Auto verloren, einen Begrenzungspfahl überfahren und mit ihrem Auto den Eingang des Möbelhauses durchbrochen. Der Wagen kam erst nach der Kollision mit einer Innenwand zum Stehen. Die Frau wurde leicht verletzt.

(be/dpa)