Missbrauchsfall Münster: Tatverdächtige ist Erzieherin

8.6.2020 9:00 Uhr

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen stellt massenhaft kinderpornografisches Material sicher. Was sie entdeckt haben, entsetzt die Ermittler. Nun wurde bekannt: Eine Verdächtige soll bis zu ihrer Festnahme als Erzieherin gearbeitet haben.

(SE/DPA)