imago/PuzzlePix

Ministerpräsident Orban ehrt antisemitischen Schriftsteller

13.3.2019 9:56 Uhr

Das kommt bestimmt gut an: Ungarns rechtsnationalistischer Ministerpräsident Viktor Orban hat einen für seine antisemitische Äußerungen bekannten Schriftsteller geehrt.

Der Dichter und Essayist Kornel Döbrentei erhielt den Lorbeerkranz Ungarns, berichten ungarische Medien. Die Auszeichnung wird für schriftstellerische Leistungen vergeben, die Zuerkennung schlägt der Ministerpräsident vor. Döbrentei hatte unter anderen 2004 in einer Rede bei einem Protest der Rechten erklärt: "Falsche Propheten in Verkleidungen und Masken - nur ihr Bart ist echt - dirigieren den moralischen Holocaust am Ungartum."

(be/dpa)