afp

Milwaukee Bucks gleichen gegen Celtics aus

1.5.2019 8:00 Uhr

In zweiten Spiel zwischen Rekordmeister Boston Celtics und den Bucks konnte Milwaukee einen wichtigen Ausgleich erspielen. Sie schlugen die Celtics klar mit 102:123 - eine herbe Pleite für den Basketball-Nationalspieler Daniel Theis, der nicht einmal zum Einsatz kam.

In der Best-of-seven-Serie steht es nun 1:1. Theis kam jedoch nicht zum Einsatz, bester Werfer war Bucks-Superstar Giannis Antetokounmpo mit 29 Punkten. Der türkische Nationalspieler Ersan Ilyasova holte immerhin vier Punkte und vier Rebounds. Er sprach erst gestern mit basketball.de über die realistischen Chancen, in den Playoffs sehr weit zu kommen. Man habe eine tolle Mischung aus "hungrigen Spielern", allen voran natürlich den "Greek Freak" Antetokounmpo.

Kein Einsatz für Isaiah Hartenstein

Ebenfalls ohne Einsatz blieb das deutsche Top-Talent Isaiah Hartenstein bei der 109:115-Niederlage der Houston Rockets bei Meister Golden State Warriors. Durch die Pleite liegen die Texaner, die in der vergangenen Saison noch das Halbfinale erreicht hatten, in ihrer Viertelfinal-Serie bereits mit 0:2 zurück. Die meisten Punkte in Spiel zwei verbuchten Houstons Spielmacher James Harden und Warriors-Star Kevin Durant (beide 29).

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.