dpa

Millionenschaden bei Großbrand in Abenteuerspielhalle

22.8.2019 17:25 Uhr

Am Donnerstag zerstörte ein Feuer eine Abenteuerspielhalle im nordrhein-westfälischen Recklinghausen. Die anwesenden Gäste konnten sich unverletzt retten, ein Feuerwehrmann wurde leicht verletzt. Die Halle stürzte teilweise ein.

Der Schaden beläuft sich nach Schätzungen der Beamten auf mehrere Millionen Euro.Die Brandursache war demnach zunächst noch unklar, Experten der Kriminalpolizei nahmen die Ermittlungen auf. Wegen der starken Rauchentwicklung riefen die Behörden die Bewohner in mehreren Recklinghauser Stadtteilen und der Nachbarstadt Oer-Erkenschwick auf, Fenster und Türen zu schließen. In dem betroffenen Gebiet ging auch Ruß nieder. Die große Rauchsäule war weithin zu sehen.

Supermarkt geräumt

Ein angrenzender Supermarkt wurde sicherheitshalber geräumt. Alle Besucher konnten den Hallenkomplex unverletzt verlassen. Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Zudem soll nach Informationen der Beamten eine Anwohnerin wegen Atembeschwerden ambulant im Krankenhaus behandelt worden sein.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.