imago/suedraumfoto

Millionenbetrug von Ärzten und Unternehmen an Krankenkassen

27.2.2019 22:23 Uhr

In Baden-Württemberg und Bayern sollen Ärzte und Unternehmen Krankenkassen um Millionen Euro betrogen haben. Wie Staatsanwaltschaft und baden-württembergisches Landeskriminalamt (LKA) am Mittwoch in Stuttgart mitteilten, gab es heute Razzien in Arztpraxen und bei einer Unternehmensgruppe in Baden-Württemberg und Bayern. Die Beschuldigten sollen jahrelang Medizinprodukte abgerechnet haben, die gar nicht geliefert wurden.

Die Ermittlungen laufen wegen des Verdacht des gewerbsmäßigen Betrugs sowie Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen. Die Ärzte sollen dem Unternehmen unterschriebene Rezeptvordrucke überlassen haben, um die Produkte abzurechnen. Insgesamt wurden elf Objekte durchsucht und Datenträger sowie Schriftstücke beschlagnahmt. Weiter Einzelheiten wurden unter Verweis auf die Ermittlungen nicht genannt.

(sis/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.