imago images / Eibner

Militärischer Mechanismus zwischen Türkei und Griechenland eingerichtet

1.10.2020 20:36 Uhr

Nach einer Reihe technischer Treffen zwischen den Militärvertretern Griechenlands und der Türkei im NATO-Hauptquartier in Brüssel wurde am Donnerstag (1. Oktober 2020) ein bilateraler Mechanismus zur militärischen Konfliktlösung eingerichtet. Dies verkündete NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Donnerstagnachmittag über den Kurznachrichtendienst Twitter.

Der Mechanismus soll das Risiko von Zwischenfällen und Unfällen im östlichen Mittelmeerraum verringern. Dazu gehört die Einrichtung einer Hotline zwischen Griechenland und der Türkei, um Konflikte auf See oder in der Luft zu lösen.

"Ich begrüße die Einrichtung eines militärischen Konfliktschutzmechanismus bei der Nato, um das risiko von Zwischen- und Unfällen im östlichen Mittelmeer zu vermeiden. Dies wurde durch das konstruktive Engagement Griechenlands und der Türkei erreicht. Ich werde mit beiden Verbündeten in engem Kontakt bleiben", schrieb Stoltenberg in seinem Posting.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.