afp

Milan mit enttäuschendem Remis in Frosinone

26.12.2018 15:40 Uhr

Für Trainer Gennaro Gattuso vom AC Mailand wird es langsam eng. In der Europa League ausgeschieden, in der italienischen Serie A mehr als 20 Punkte hinter Tabellenführer Juventus Turin und kein Ende der Durststrecke in Sicht. Jetzt noch das eher blamable Remis bei Frosinone Calcio - da wackelt dann auch mal gerne ein Trainerstuhl.

Der 18-malige italienische Fußball-Meister AC Mailand steckt weiter in einer Mini-Krise. Die Rossoneri mühten sich am zweiten Weihnachtstag beim Vorletzten Frosinone Calcio zu einem 0:0 und sind damit in der Serie A seit bereits vier Spielen ohne Sieg sowie Torerfolg. Derzeit liegt Milan auf dem fünften Tabellenplatz.

Trainer Gennaro Gattuso muss nach dem enttäuschenden Aus in der Gruppenphase der Europa League, als die Mailänder am letzten Spieltag bei Olympiakos Piräus noch mit 1:3 unterlagen, sowie den schwachen Leistungen in der Liga um seinen Job zittern. Am letzten Spieltag vor der Winterpause am Samstag ist SPAL Ferrara zu Gast.

(ce/afp)