dpa

Michael Endes letzes Romanfragment vollendet

9.1.2019 13:58 Uhr

Wieland Freund hat drei begonnene Kapitel eines Michael Ende Romans zu einer Geschichte geformt und vollendet. "Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe" erscheint am 15. Januar.

Die vollendete Geschichte: Rund 25 Jahre nach drei ersten zu Papier gebrachten Kapiteln ist ein Romanfragment des berühmten Jugendbuchautors Michael Ende nun doch vollendet.

Entstanden sei eine "fantastische Geschichte rund um die kindliche Faszination des Bösen", teilte der Thienemann-Esslinger Verlag am Mittwoch mit. Freund, selbst preisgekrönter Kinderbuchautor, habe die im Fragment angelegten Fäden aufgespürt und weitergesponnen.

Das 208 Seiten und 16 Kapitel umfassende Buch um Knirps und seinen Lehrmeister Ritter Rodrigo Raubein erscheine mit einer Startauflage von 15.000 Exemplaren, sagte eine Verlagssprecherin. Michael Ende hatte die letzten Jahre vor seinem Tod an der Geschichte geschrieben. 1995 war der Autor des Weltbestsellers "Die unendliche Geschichte" gestorben. Das Fragment war bereits 1998 in "Der Niemandsgarten", einer Textsammlung aus dem Nachlass Endes, veröffentlicht worden.

Michael Ende/Wieland Freund, "Rodrigo Raubein und Knirps, sein Knappe", mit Illustrationen von Regina Kehn, ISBN 978-3-522-18500-1, Thienemann Verlag

(be/dpa)