afp

Miami Open: Angelique Kerber scheitert erneut an Bianca Andreescu

24.3.2019 8:03 Uhr

Das wird Angelique Kerber ärgern: nur eine Woche nach dem Finale von Indian Wells ist die Kielerin auch bei den Miami Open an der 18-jährigen Andreescu gescheitert und flog in damit in der dritten Runde raus.

Kerber unterlag der Kanadierin Andreescu beim Tennis-Turnier in Miami in ihrem Drittrundenmatch mit 4:6, 6:4, 1:6.

Aus auch für Alexander Zverev

Ebenfalls ausgeschieden ist Alexander Zverev. Der an Nummer zwei gesetzte Hamburger verlor gegen den Spanier David Ferrer in der zweiten Runde mit 6:2, 5:7, 3:6. Für den 36-jährigen Ferrer, der sich gerade auf seiner Abschiedstournee befindet, war es der erste Sieg gegen einen Top-5-Spieler seit 2015. Zverev leistete sich gegen die 155. der Welt zwölf Doppelfehler.

Kerber kämpfte sich zurück, doch es reichte nicht

Kerber, die im zweiten Satz bereits mit 1:4 zurückgelegen hatte, kämpfte sich gegen die neue Nummer 24 der Welt noch einmal heran, konnte die junge Kanadierin aber auch im zweiten Anlauf nicht besiegen. Auch für die Weltranglistenerste Naomi Osaka war in der dritten Runde Endstation. Die Japanerin verlor gegen Hsieh Su-Wei (Taiwan) mit 6:4, 6:7 (4:7), 3:6.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.