afp

Mexikos erste Bürgermeisterin tritt Amt an

5.12.2018 23:15 Uhr

Die Physikerin und Umweltschützerin Claudia Sheinbaum trat am Mittwoch ihr Amt als gewählte Bürgermeisterin von Mexiko-Stadt an - als erste Frau in der Geschichte Mexikos.

Sheinbaum war im Juli für sechs Jahre an die Spitze von Mexiko-Stadt gewählt worden. Sie gehört der Linkspartei des neuen mexikanischen Präsidenten Andrés Manuel López Obrador an. López Obrador war von 2000 bis 2005 selbst Bürgermeister in der mexikanischen Hauptstadt und förderte damals Sheinbaums Karriere. Die 56-Jährige kündigte in ihrer Antrittsrede einen entschlossen Kampf gegen die Korruption an. Es beginne nun eine "neue Ära der Ehrlichkeit", sagte Sheinbaum. Vor ihr hatte bislang nur eine Frau den Chefposten im Rathaus inne. Rosario Robles übernahm das Amt um die Jahrtausendwende übergangsweise für gut ein Jahr. Sheinbaum ist aber die erste gewählte Frau an der Spitze der Stadtverwaltung.

(be/afp)