HDN

Mevlüt Cavusoglu besucht Venezuela

20.8.2020 10:35 Uhr, von Andreas Neubrand

Am 18. August besuchte Mevlüt Cavusoglu die venezolanische Hauptstadt Caracas. Dort traf er sich mit hochrangingen Beamten.

"Zum 70. Jahrestag unserer diplomatischen Beziehungen sind wir in Venezuela, um unsere Zusammenarbeit zu vertiefen", so Cavusoglu auf Twitter.

Türkische Hilfe für Venezuela

Die beiden Länder unterzeichneten ein Abkommen über den Bau von Wohnungen und Krankenhäusern, sowie die Lieferungen von Versorgungsgütern. Die Lieferungen mussten wegen des Coronavirus ausgesetzt werden. Davon waren 34.000 Venezolaner betroffen.

Cavusoglu traf sich mit dem venezolanischen Außenminister Jorge Arreaza, Vizepräsident Delcy Rodriguez und Präsident Nicolas Maduro. Arreaza begrüßte Cavusoglu am internationalen Flughafen Maiqutia.

Armes Venezuela

Er würdigte gegenüber Cavusoglu die "humanitäre Zusammenarbeit" der Türkei inmitten der Pandemie. Cavusoglu brachte auch eine Reihe von PCR-Tests zum Nachweis von Covid-19 mit.

Venezuela ist trotz Ölreichtum ein bettelarmes Land. Grund ist Hyperinflation, der gefallene Ölpreis und die Wirtschaftssanktionen der USA.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.