afp

Metze will wieder in den Profi-Fußball

9.6.2019 15:00 Uhr

Mit Christoph "Metze" Metzelder wird einer der Vizeweltmeister von 2002 wieder in den Profi-Fußball zurückkehren. Der 38-Jährige verkündete über die Social Media, dass er seinen Job als Experte bei Sky nach sechs Jahren beenden wird, um sich wieder dem Profi-Kicken zu widmen. Er bedankte sich bei den Kolleginnen und Kollegen des Bezahlsenders, den wohl auch den ehemaligen Manager von Bayer 04 Leverkusen, Reiner "Calli" Calmund", als Experten verlieren wird.

"Ich habe in den letzten Wochen für mich entschieden, dass ich in den Profifußball zurückzukehren möchte", betonte der Vize-Weltmeister von 2002, der zurzeit seine Fußballlehrer-Ausbildung absolviert. Zuletzt wurde der einstige Dortmunder und Schalker Profi wiederholt als Sportdirektor mit verschiedenen Klubs in Verbindungen gebracht.

"Nach sechs Jahren endet meine Tätigkeit als fester TV-Experte für Sky. Vielen Dank für diese Zeit mit fantastischen Kollegen und Menschen im Stadion oder im Studio, am Tisch, hinter den Kameras, in den Redaktionen und rund um die Produktionen", schrieb der einstige Abwehrspieler von Real Madrid bei Twitter. Auch der langjährige Geschäftsführer und Manager von Bayer Leverkusen, Reiner Calmund, wird wohl bei Sky als Experte ausscheiden.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.