Hürriyet

Metin Yavuz aus der Türkei gewinnt Bürgermeister-Wahl in Frankreich

1.7.2020 19:00 Uhr

Bei den französischen Kommunalwahlen haben die Bürger der kleinen Gemeinde Valenton, ein Vorort von Paris, den türkischstämmigen Metin Yavuz am Sonntag zum Bürgermeister gewählt. Nach inoffiziellen Ergebnissen erhielt Yavuz 52,37 Prozent der Stimmen.

Yavuz besiegte als unabhängiger Kandidat Laurent Perichon von der Kommunistischen Partei Frankreichs (PCF) in der zweiten Runde. Die Kommunalwahlen waren ursprünglich für Ende März angesetzt, wurden dann aber wegen der Corona-Pandemie auf den 28. Juni verlegt.

Vor zwei Jahren gescheitert

Yavuz gehörte zuvor der Provinz-Versammlung der Region Val-de-Marne an. Vor zwei Jahren hatte er schon einmal sein Glück bei den Bürgermeister-Wahlen versucht, war damals aber gescheitert.

Die Regierungspartei des französischen Präsidenten Emmanuel Macron musste indes bei den Kommunalwahlen mit seiner Partei La République en Marche (LREM) eine herbe Schlappe hinnehmen. Macrons Kandidaten verloren in Großstädte wie Paris, Lyon oder Straßburg.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.