imago images / PRiME Media Images

Mesut Özil wird Berater der Investment-Firma Class 5

3.11.2020 15:03 Uhr

Nach der Ausbootung aus dem Kader beim FC Arsenal für die Premier League und den Europapokal steht Mesut Özil bei den Londonern endgültig vor dem Aus. Doch der 32-Jährige plant bereits eine berufliche Zukunft abseits des Fußballplatzes. Wie die Nachrichtenagentur "Bloomberg" berichtet, wird der frühere deutsche Nationalspieler und Weltmeister von 2014 strategischer Berater des US-Venture-Capital-Unternehmens Class 5.

Class 5 mit Sitz in San Francisco soll über finanzielle Mittel von 100 Millionen Dollar verfügen und investiert vor allem in aussichtsreiche Start-Up-Unternehmen in Schwellenländern. "Ich freue mich, meine Karriere nach dem Fußball zu formen, während ich aktiv Fußball spiele", wird Özil in einer Pressemitteilung zitiert.

Özil auf den Spuren von Beckham und Co.

Das Investmentgeschäft ist unter Sportlern offenbar sehr beliebt. Wie das "Manager Magazin" berichtet, sind neben Özil bereits der frühere Fußball-Superstar und Werbefigur David Beckham (45), Tennisspielerin Serena Williams (39) oder Basketballer Kevin Durant (32) vom NBA-Klub Brooklyn Nets im Business mit dem großen Geld tätig. Der ehemalige Weltranglistenerste im Tennis, Stefan Edberg, gründete sogar eine eigene Firma für Vermögensverwaltung.

(bl)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.