dha

Meral Aksener: Selbst mit Pistole am Kopf schließe ich mich der Volksallianz nicht an

18.1.2021 13:32 Uhr

Die Vorsitzende der nationalistischen IYI-Partei, Meral Aksener, hat im Interview mit der Journalistin Cigdem Akdemir deutliche Worte für einen möglichen Beitritt zur Volksallianz der regierenden AKP und der MHP gefunden: "Es ist für uns unmöglich, mit einem Präsidialsystem Teil der Volksallianz zu werden. Nicht einmal, wenn man mir eine Pistole an den Kopf halten würde, wäre dies für uns möglich."

Aksener erklärte weiter, dass man die IYI-Partei unter schwierigen Umständen gegründet habe. Man habe ein Haus gebaut, welches 83 Millionen Bürgerinnen und Bürger unter einem Dach vereinen wolle. Die IYI-Partei ist mit der größten Oppostionspartei CHP und weiteren kleineren Parteien in der sogenannten Nationalallianz vereint.

Der Vorsitzende der nationalistischen MHP, Devlet Bahceli, hatte Meral Aksener wiederholt dazu aufgerufen, "nach Hause" zurückzukehren, nachdem sie die MHP verlassen und ihre eigene Partei gegründet hatte. Bisher hat Aksener die Angebote immer zurückgewiesen, aber selten in solch scharfem Ton wie diesmal.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.