imago images / Depo Photos

Meral Aksener kritisiert sexistische Tweets gegen Basak Demirtas

19.6.2020 16:22 Uhr

Nachdem die Ehefrau des inhaftierten ehemaligen HDP-Vorsitzenden Selahatin Demirtas, Basak Demirtas, über den Kurznachrichtendienst Twitter wiederholt von einer Person sexistisch beleidigt und mit Vergewalting bedroht wurde, meldet sich die Vorsitzende der nationalistischen IYI-Partei, Meral Aksener zu Wort.

In einer Gruppensitzung ihrer Partei im türkischen Parlament drängte die Parteivorsitzende andere Politiker, aufzuhören, "Politik über Frauenkörper" zu machen. "Es ist das Ergebnis einer verrotteten Mentalität. Im Namen der Ehre der türkischen Bürger sage ich: Es reicht! Und jetzt nehmt eure widerliche Sprache und eure Hände von den Körpern der Frauen", so Aksener am Mittwoch. Auch Meral Aksener sei als Politikerin solchen Angriffen ausgesetzt.

Ein Mann war kurzfristig festgenommen worden, nachdem er über den Kurznachrichtendienst Basak Demirtas nicht nur beleidigte, sondern auch mit Vergewaltigung drohte. Während die Tweets auf den Sozialen Medien für einen Aufschrei sorgten, stellten sich zahlreiche Politiker hinter Basak Demirtas – unter anderem auch der Justizminister Abdulhamit Gül.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.