WPLG

Mehrere Verletzte nach Explosion an Einkaufszentrum in Florida

6.7.2019 21:15 Uhr

Bei einer Gasexplosion in einem Einkaufszentrum in Plantation wurden am Samstag zwischen 15 und 20 Menschen verletzt, bestätigten die Behörden. Joel Gordon, Chef der örtlichen Feuerwehr, sagte, zwei Menschen hätten bei der Explosion, die kurz vor 11:30 Uhr Ortszeit auf dem Plaza Market am Einkaufszentrum der Universität am South University Drive in der Nähe der Peters Road gemeldet worden war, schwere Verletzungen davongetragen.

Beamte des Broward Health Medical Center bestätigten, dass ein Erwachsener schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht wurde. Das Krankenhaus meldete ebenso ein verletztes Kind, welches jedoch weniger schwere Verletzungen davontrug. Die Feuerwehren von Plantation, Davie, Lauderhill, Coral Springs und der Broward Sheriff Fire Rescue waren vor Ort im Einsatz. Alle Geschäfte in der Gegend wurden unverzüglich vom Gasnetz getrennt, denn die Behörden hatten ein Gasleck entdeckt.

Wie bei der Apokalypse

"Es sieht aus wie bei der Apokalypse", sagte eine Frau. "Es ist einfach verrückt, was Gas anrichten kann. Ich meine, hier wurde eine große Fläche völlig zerstört." Nach der Explosion wurde ein Krisenzentrum eingerichtet und die Behörden durchsuchten mit Hunden die Trümmer, um sicherzustellen, dass es keine weiteren Opfer gab.

Ein Bewohner sprach davon, es würde aussehen, als wäre dort eine Bombe eingeschlagen. Videos zeigen schwere Schäden an einem Fitness-Center und an den nahegelegenen Gebäuden des Einkaufszentrums. Die Fenster waren zerbrochen und überall auf dem Gelände und dem Parkplatz lagen Trümmer herum. Einige Geschäfte schienen völlig zerstört zu sein. Die Bewohner berichteten, dass sie das Gefühl hatten, dass ihre Häuser selbst in mehreren Kilometern Entfernung noch wackelten.

(Hürriyet.de)