dpa

Mehrere Verletzte durch Busunfall in Thüringen

8.3.2019 12:14 Uhr

Zwei Menschen wurden bei dem Busunfall im thüringischen Altenburg heute Morgen schwer verletzt. Bei dem Auffahrunfall sind auch weitere 21 Insassen, darunter Schüler, leicht verletzt.

Wie die Polizei in Gera am Freitag mitteilte, ereignete sich der Unfall an einer Haltestelle. Ein zweiter Bus fuhr dort aus bisher unklarer Ursache auf einen ordnungsgemäß haltenden Bus auf.

Die Fahrerin des auffahrenden Fahrzeugs wurde dabei eingeklemmt und von den Rettungskräften schwer verletzt geborgen. Eine weitere Businsassin wurde ebenfalls schwerer verletzt. Der Unfallhergang war zunächst unklar.

(sis/afp)