Mehr als 370 Tote nach Tsunami in Indonesien

25.12.2018 7:43 Uhr

Nach der Tsunami-Katastrophe in Indonesien ist die Zahl der Todesopfer auf mehr als 370 gestiegen. Bei der Naturkatastrophe seien mindestens 373 Menschen ums Leben gekommen und mehr als 1000 weitere verletzt worden, teilte die Katastrophenschutzbehörde des Landes mit. Die Opferzahl dürfte weiter ansteigen, mehr als 50 Menschen würden noch vermisst. Während Experten vor neuen Flutwellen warnten, suchten die Rettungskräfte in den Trümmern weiter nach Überlebenden.

(se/afp)