afp

Medienlob für Juve-Torschützen Emre Can

4.3.2019 12:14 Uhr

Nach seinem Torerfolg beim 2:1-Sieg von Rekordmeister und Tabellenführer Juventus Turin gegen Verfolger SSC Neapel, regnete es für den deutschen Nationalspieler Emre Can jede Menge Lob von den italienischen Medien.

Der Ex-Münchner und -Leverkusener erhielt nicht nur wegen seines Tores in der 39. Minute die beste Note in der Gazzetta dello Sport unter den Juve-Spielern. "In diesem Spiel war Kampf angesagt, und Can kämpfte", lobte das Blatt. "Cans Tor war spielentscheidend", kommentierte die römische Tageszeitung La Repubblica. "Can besiegelt den Juve-Sieg mit dem Kopfball eines wahren Champions", so die Tageszeitung La Stampa. Die Alte Dame hat damit 16 Punkte Vorsprung vor Neapel und machte einen weiteren Schritt in Richtung seines achten Meisterschaftstitels in Serie. "Juve hat den Meisterschaftstitel schon in der Tasche und feiert das 26. Auswärtsspiel in Serie ohne Niederlagen", kommentierte Corriere dello Sport. 2014er-Weltmeister Sami Khedira fehlte aufgrund seiner jüngsten Herz-OP weiterhin im Juve-Kader. Am Freitag hatte sich der Mittelfeldstar den Auftritt von Borussia Dortmund beim FC Augsburg angeschaut.

(be/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.