imago images / Seskim Photo

Medien: Erol Bulut soll Fenerbahce übernehmen

10.7.2020 18:09 Uhr

Ist ein deutsch-türkischer Trainer in der Lage, Fenerbahce Istanbul zu den Erfolgen zurückzuführen, die man lange Jahre feierte? Laut türkischer Medienberichte soll Erol Bulut, geboren im südhessischen Bad Schwalbach, die Kanarienvögel in der neuen Saison trainieren.

Erol Bulut ist auch in Deutschland kein Unbekannter. Der gebürtige Südhesse schnürte seine Fußballschuhe schon für Eintracht Frankfurt und den TSV 1860 München. Als Aktiver war er unter anderem auch in Griechenland bei Panatinaikos aktiv. Und er hatte gute Trainer, unter denen er spielte. So war zu seiner Zeit bei Adanaspor kein geringerer als Joachim "Jogi" Löw, der deutsche Bundestrainer, sein Coach.

Und nun soll er es nach Medienberichten aus der Türkei bei Fenerbahce richten und Kadiköy wieder auf Meisterkurs bringen. Derzeit steht er noch beim Pokalfinalisten Alanyaspor unter Vertrag, aber als Ex-Kicker von Fenerbahce wird er wohl dem Ruf der Kanarien folgen. Nach dem Pokalfinale und zum Saisonende wird man diesen Deal wohl verkünden. Für Bulut soll Ersun Yanal bei Alanyaspor übernehmen – und damit der Coach, der zuletzt bei Fenerbahce das Handtuch warf.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.