afp

Martinez steigt bei Bayern in Training ein

17.8.2019 14:46 Uhr

Wird sich der FC Bayern München nach dem eher mittelmäßigen Bundesliga-Auftakt vor heimischer Kulisse mit einem 2:2 gegen Hertha BSC am kommenden Gegner - dem FC Schalke 04 - schadlos halten? Das ist gut möglich, denn der Rekordmeister wird mit der ganz großen Kapelle in den Ruhrpott reisen können. Martinez ist wieder im Training, Ivan Perisic spielberechtigt und Michael Cuisance sowie Philippe Coutinho sind zwei hervorragende Neuzugänge.

Bayern Münchens Trainer Niko Kovac kann im Bundesligaspiel am kommenden Samstag (18.30 Uhr/Sky) bei Schalke 04 wohl aus dem Vollen schöpfen. Javi Martinez ist nach Knieproblemen ins Training des Rekordmeisters zurückgekehrt. Der Spanier war im Pokal in Cottbus (3:1) und beim Bundesligaauftakt am Freitagabend gegen Hertha BSC (2:2) ausgefallen.

Gegen Schalke steht Kovac auch der gegen Hertha noch gesperrte Zugang Ivan Perisic erstmals zur Verfügung. Zudem sind Philippe Coutinho, den die Bayern vom FC Barcelona ausleiht, und Michael Cuisance, der von Gladbach nach München wechselt, weitere Alternativen. Beide haben bisher aber noch nicht mit der Mannschaft trainiert.

(ce/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.