Imago/Sven Simon

Manuel Neuer hütet wieder das Bayern-Tor

13.2.2019 14:40 Uhr

Drei Spiele hat er zuletzt pausieren müssen, nun steht Manuel Neuer vor dem Comeback. Der Keeper hat sich vor den Partien des FC Bayern beim FC Augsburg und dem FC Liverpool einsatzfähig gemeldet.

Er hat keine Beschwerden gehabt, so dass er für das Spiel am Freitag wieder eine Option ist", berichtete Trainer Niko Kovac zwei Tage vor der Auswärtspartie am Freitag in Augsburg. Vier Tage später könnte Neuer demnach auch im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League an der Anfield Road wieder im Tor des deutschen Fußball-Rekordmeisters stehen. Der Kapitän fehlt seit zwei Wochen wegen einer Daumenverletzung.

"Athlet hat das letzte Wort"

"Die Spiele, die er zuletzt nicht gespielt hat, waren einzig und allein seine Entscheidung. Der Athlet hat immer wieder das letzte Wort. Und wenn der Athlet sagt er kann, dann geht der Trainer davon aus", sagte Kovac und fügte an: "In dem Fall ist der Manu bereit." Fehlen werden dagegen weiterhin die Langzeitverletzten Corentin Tolisso und Arjen Robben.

(bl/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.