dha

Mansur Yavas offiziell Ankaras neuer Bürgermeister

8.4.2019 14:04 Uhr

Mansur Yavas erhielt am 8. April seine Wahlurkunde vom Obersten Wahlrat der Türkei (YSK) und ist damit nun offiziell der neue Bürgermeister der türkischen Hauptstadt Ankara.

Yavas von der oppositionellen Republikanischen Volkspartei (CHP) wurde bei den Kommunalwahlen in der Türkei am 31. März mit 50,93 Prozent der Stimmen gewählt.

Die in Ankara seit 20 Jahren regierende AKP hatte die Ergebnisse angefochten, Yavas war jedoch nach der erneuten Stimmenzählung immer noch vorne.

Millionen türkischer Wähler gaben landesweit am 31. März bei den Kommunalwahlen ihre Stimmen ab, um die türkischen Bürgermeister, Stadtratsmitglieder und Muhtars (Nachbarschaftsbeamte) für die nächsten fünf Jahre zu wählen.

Istanbul weiter umkämpft

Im Gegensatz zu Ankara ist das Rennen um den Bürgermeisterposten in der Millionenmetropole Istanbul immer noch auf Messers Schneide. Die AKP hat nun angekündigt, gegen die Stimmauszählungen in allen 39 Bezirken Einspruch einzulegen und strebt eine komplette Neuauszählung an.

(be/Hürriyet Daily News)