afp

Mann vergisst Tasche mit Heroin und Personalausweis in Bahn

6.9.2019 0:11 Uhr

Ein 59-Jähriger hat in einer Straßenbahn in Bremen eine Tasche mit zwei Plastiktüten Heroin vergessen. Da sich zugleich sein Portemonnaie samt Personalausweis in der Tasche befand, hatte es die Polizei nach eigenen Angaben vom Donnerstag bei der Identifizierung leicht. Der Mann wurde an seiner Wohnanschrift im niedersächsischen Braunschweig aufgesucht und festgenommen.

Die Sporttasche war am Dienstagabend bei einer Straßenbahnfahrerin abgegeben worden, die sie am Mittwoch in das unternehmenseigene Fundbüro brachte. Dort bemerkte eine Mitarbeiterin laut Polizei sofort einen ungewöhnlichen starken Geruch. Sie öffnete die Tasche, stieß auf die Tüten mit der zunächst unbekannten Substanz und rief die Polizei. Deren Analyse ergab, dass es sich um Heroin handelte.Genauere Angaben zur Heroinmenge machte die Polizei aus generellen Erwägungen nicht. Es handle sich um eine größere Menge, hieß es nur.

(gi/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.