dpa

Mann auf offener Straße erstochen

10.3.2020 0:44 Uhr

Ein neues und trauriges Kapital der Gewaltdelikte wurde am Freitag in Neustadt in Niederbayern aufgeschlagen. Nach einem Disput hat ein 23-Jähriger seinen 49-jährigen Kontrahenten auf offener Straße erstochen. Der Tatverdächtige wurde umgehend festgenommen.

Nach einem Streit auf offener Straße ist im niederbayerischen Neustadt an der Donau ein 49-jähriger Mann erstochen worden.

"Der Tatverdächtige, ein 23-jähriger Mann, wurde kurz nach der Tat festgenommen", sagte ein Polizeisprecher. Nach einer Auseinandersetzung "zog der Tatverdächtige dann ein Messer und stach auf den anderen ein", hieß es. Der 23-Jährige leistete bei seiner Festnahme keinen Widerstand.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.