imago/Kyodo News

Märzexporte der Türkei bei 16,3 Milliarden US-Dollar

4.4.2019 12:17 Uhr, von Hürriyet

Die Türkei hat im März 2019 ihre Ausfuhren um 0,5 Prozent gesteigert. Die Gesamthöhe der Exporterlöse lag bei 16,3 Milliarden US-Dollar. Das Zahlenmaterial wurden von der Handelsministerin Pekcan auf einer turnusmäßig stattfindenden Pressekonferenz zu den türkischen Außenhandelsdaten bekannt. Die Zahlen, so Pekcan, entsprächen einem Rekordwert in der Geschichte der Türkei für den Monat März, betonte die Handelsministerin ausdrücklich.

Auch die Quartalszahlen wurden in diesem Zuge veröffentlicht. In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres hätten die Ausfuhren ein Volumen von 44,6 Milliarden US-Dollar erreicht. Auch dies sei ein Höchstwert für das erste Quartal, unterstrich Pekcan.

Die Deckungsquote der Importe durch die Exporte lagen laut Handelsministerium im März 2019 bei 89,3 Prozent. Die Importe gingen im Berichtszeitraum um 17,81 Prozent auf 18,3 Milliarden zurück. Das Außenhandelsdefizit gab Pekcan dementsprechend mit 1,96 Milliarden Dollar an.

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.