dpa

ManCity nach Sieg über ManUnited Tabellenführer

25.4.2019 7:54 Uhr

Manchester City konnte in der englischen Premier League das Ortsderby beim Stadtrivalen Manchester United gewinnen. Mit dem 2:0-Auswärtssieg hat sich das Team von Pep Guardiola die Tabellenführung vom FC Liverpool zurückerobert. Die Mannschaft von Jürgen Klopp muss nun, da beide Mannschaften die gleiche Anzahl von Spielen absolviert haben, auf einen Ausrutscher der Citizens hoffen. Aus eigenen Kräften kann das Klopp-Team nicht mehr Meister werden.

Leroy Sané hat Manchester City zum 2:0 (0:0)-Erfolg über den Stadtrivalen United und damit zurück an die Tabellenspitze geschossen. Der deutsche Nationalspieler traf 15 Minuten nach seiner Einwechslung nach 66 Minuten zum Endstand, nachdem der Portugiese Bernardo Silva (54.) die Führung des Titelverteidigers besorgt hatte. Dank des Erfolgs im Stadtderby vor 74.431 Zuschauern zog City wieder am FC Liverpool in der Tabelle vorbei und hat nun drei Spieltage vor Ende der Saison einen Vorsprung von einem Punkt auf das von Jürgen Klopp trainierte Team.

Champions-League-Halbfinalist Tottenham Hotspur kam zum 1:0-Erfolg über Abstiegskandidat Brighton & Hove Albion und baute als Tabellendritter mit 70 Punkten seinen Vorsprung auf den FC Arsenal (66 Punkte) aus, der durch ein 1:3 bei den Wolverhampton Wanderers als Fünfter aus den Champions League-Plätze herausfiel. Vierter ist nun der FC Chelsea ((67), der Halbfinal-Gegner von Eintracht Frankfurt in de Europa League.

(ce/dpa)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.