imago images / Seskim Photo

Europa League: Manchester United würde wohl im Viertelfinale auf Basaksehir warten

10.7.2020 21:07 Uhr

Die UEFA hat die Viertelfinals und Halbfinals in der Europa League ausgelost und bekanntgegeben. Der einzige türkische Vertreter ist Basaksehir, der Tabellenführer der Süper Lig. Und der müsste, wenn er gegen Kopenhagen ins Viertelfinale einzieht, wohl gegen Manchester United antreten – die nach dem 5:0-Hinspielsieg gegen LASK Linz recht sicher eine Runde weiter sind.

Ob die Auslosung der UEFA in Istanbul bei den Eulen von Basaksehir auf große Begeisterung gestoßen ist, wurde bisher nicht bekannt. Klar ist seit der Auslosung in Nyon vom Freitag aber, wenn man gegen den dänischen Klub Kopenhagen – das Hinspiel in Istanbul hatte IBB mit 1:0 knapp gewonnen – ins Viertelfinale kommt, wartet da mit Manchester United ein echtes europäisches Schwergewicht aus der englischen Premier League.

IBB muss die Hürde am 5. oder 6. August nehmen, damit die Reise weitergeht. Dann würde am 10. oder 11. August ManUnited warten. Und hier lässt sich nichts mit einem Rückspiel korrigieren, denn es gibt ein Spiel bis zur Entscheidung. Am 16. und 17. August folgen die Partien im Halbfinale, bevor am 21. August das Endspiel, das in Köln ausgetragen wird, den Abschluss bildet. Alle Matches finden in Deutschland statt und die Austragungsorte sind: Duisburg, Düsseldorf, Gelsenkirchen und Köln.

(ce)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.