imago images / Xinhua

Maduro: Geheimdienstchef arbeitete für die CIA

11.5.2019 19:04 Uhr

Wie der venezolanische Präsident Maduro mitteilte, soll der vor kurzem entlassene Geheimdienstchef Manuel Ricardo Cristopher Figuera heimlich für die CIA gearbeitet haben - und das seit einem Jahr.

Bereits seit einem Jahr habe er im Dienste des US-Auslandsgeheimdienstes gestanden, sagte Präsident Nicolás Maduro. Cristopher Figuera sei einer der Drahtzieher des gescheiterten Umsturzversuchs in der vergangenen Woche. Die USA gehören zu den schärfsten Kritikern von Maduro und wollen ihn zum Rücktritt zwingen. Venezuelas selbst ernannter Interimspräsident Juan Guaidó hatte am 30. April versucht, Präsident Maduro aus dem Amt zu drängen.

(be/dpa)