afp

Madrids Jovic feiert trotz Corona-Krise in Belgrad

20.3.2020 0:02 Uhr

Stürmer Luka Jovic droht großer Ärger bei Real Madrid. Der Ex-Profi des Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt hat die Quarantäne-Auflagen bei den Königlichen ignoriert und in Belgrad den Geburtstag seiner Lebensgefährtin gefeiert.

"Anstatt Quarantäne ganz viel Spaß in Belgrad", schrieb die serbische Zeitung Blic. Auch die Verantwortlichen von Real haben die Berichte aus Serbien offenbar schon studiert und beraten derzeit über das Maß der Strafe für den Spieler, der wegen der Coronakrise eigentlich in den eigenen vier Wänden bleiben sollte.

Der spanische Rekordmeister hatte seine komplette Fußball-Mannschaft unter Quarantäne gestellt, nachdem es einen positiven Test auf das Coronavirus bei einem Basketballer des Vereins gegeben hatte. Der Spielbetrieb in der spanischen Top-Liga ist derzeit wegen der Pandemie ausgesetzt.

(gi/afp)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.