imago images / photothek

Maas und Cavusoglu führen "vertrauensvollen Austausch" über Tourismus

19.5.2020 13:00 Uhr

Das deutsche Auswärtige Amt verkündete am Dienstag über den Kurznachrichtendienst Twitter, dass die Außenminister der Türkei und Deutschlands, Mevlüt Cavusoglu und Heiko Maas, einen "vertrauensvollen Austausch" geführt haben.

Dabei standen natürlich die Perspektiven für den Tourismus im Vordergrund, aber auch die Situation im östlichen Mittelmeer sowie bilaterale Themen wurden besprochen.

Reisen von Deutschland in die Türkei ab Mitte Juni?

Nach der Corona-Krise will sich die Türkei wahrscheinlich im Juni wieder für den Auslandstourismus öffnen. Nachdem Heiko Maas am Montag bereits mit zehn Außenministern europäischer Urlaubsländer die Situation besprochen hat, ist es keine Überraschung, dass auch die Pläne für das Reisen zwischen der Türkei und Deutschland auf Hochtouren vorbereitet werden.

Eine besonders wichtige Frage wird sein, ob sich deutsche Reisende bei Ankunft in der Türkei in eine zweiwöchige Quarantäne begeben müssen – was natürlich für viele Urlauber ein Ausschlusskriterium wäre.

(be)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.