imago/photothek

Maas gegen Anschaffung weiterer neuer Regierungsflieger außer den bereits bestellten Drei

1.3.2019 19:17 Uhr

Obwohl Außenminister Heiko Maas (SPD) - in einer langen Reihe von Fliegerpannen - gerade in Mali festsitzt, findet er die drei bereits georderten Langstreckenflugzeuge vollkommen ausreichend.

Die Anschaffung der drei Langstreckenflugzeuge sei notwendig und sie müssten jetzt auch zügig kommen, sagte er in der malischen Hauptstadt Bamako. Darüber hinaus sehe er aber keinen Bedarf. Maas war gestern Abend wegen eines Hydraulikschadens an seinem Airbus A319 in Bamako liegengeblieben. Er soll heute zurückfliegen.

(be/dpa)