imago images / Norbert Schmidt

Lukas Podolski steht Özil bei: Das hat er alles nicht verdient

9.11.2020 16:04 Uhr

Mesut Özil, der vom FC Arsenal für die Europa League und englische Premier League nicht im Kader berücksichtigt wurde, erhielt Unterstützung von seinem ehemaligen Teamkollegen Lukas Podolski.

Lukas Podolski, der zwischen 2012 und 2015 selbst bei den Gunners unter Vertrag stand, unterstützte Özil, der aus dem Arsenal-Kader flog. Er erinnerte daran, dass sein ehemaliger Teamkollege dem englischen Verein seit vielen Jahren wichtige Dienste geleistet hatte und erklärte, dass sein Ausschluss aus dem Kader daher unfair sei.

Laut Nachrichten der britischen Presse sagte Prinz Poldi über Özil: "Ich weiß nicht, was im Hintergrund passiert ist. Aber wenn man bedenkt, dass ein Spieler im sechsten oder siebten Jahr der Vereinszugehörigkeit aus dem Kader ausgeschlossen wird, kann ich sagen, dass dies definitiv nicht korrekt ist. Auch wenn Mesut etwas Schlechtes getan hat, hat er das nicht verdient. Er hat seine Klasse auf dem Platz gezeigt, er war seinen Teamkollegen oder dem Verein gegenüber nie negativ. Es ist traurig, weil jeder in dieser Situation verliert. Es sollte nicht so enden", so die weiteren Angaben des Spielers.

(gi)

0 Kommentare

Bitte geben Sie den Aktivierungscode ein, der an Ihre E-Mail-Adresse gesendet wurde.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.

Sie müssen angemeldet oder registriert sein, um mitzudiskutieren.