imago/Peter Widmann

Lottomillionärin geht weiter arbeiten

30.3.2019 15:36 Uhr

Unglaubliche 162 Millionen Euro hat eine Schweizerin mit 22 Euro Einsatz gewonnen - und geht laut Medienberichten trotzdem weiter ihrem Job nach. Auch umgezogen ist die Lottomillionärin nicht.

Sie mache weiter ihre Arbeit, sagte die Frau, die anonym bleiben möchte, der Zeitung "Schweiz am Wochenende". Mit einem Einsatz von umgerechnet 22 Euro hatte die Frau im vergangenen Oktober 162 Millionen Euro in der Lotterie Euro-Millions gewonnen. Auch ihrem Wohnort bleibe die Gewinnerin aus dem Kanton Aargau treu, obwohl sie mit einem Umzug in einen anderen Kanton Millionen hätte sparen können.

(be/dpa)