7.5.2019 20:37 Uhr

Ein Desser mit Käse? Na klar! Lor Tatlisi wird ursprünglich mit dem körnigen, ungesalzenen Lor-Käse gemacht. Den findet man in gut sortierten türkischen Supermärkten. Es geht aber auch mit Ricotta! Pro-Tipp: Damit die Keksmasse nicht zu flüssig wird, den Ricotta in ein Käsetuch geben und gut abtropfen lassen!

Zutaten:

Für den Sirup:

500 ml Wasser

500 g Zucker

(falls gewünscht: 1 EL Zitronensaft)

Für die Masse:

500 g Lor-Käse / Ricotta

2 Eier

1 EL Pflanzenöl

1 Pck. Backpulver

4 EL Mehl

Zubereitung

Als erstes bereiten wir den Sirup vor, denn der muss erstens eine Weile köcheln und zweitens gut abkühlen. Dafür geben wir den Zucker und das Wasser (ggf. Zitronensaft auch) in einen Topf und lassen es mindestens 30 Minuten blubbern. Anschließend beiseite stellen, bis der Sirup komplett abgekühlt ist.

Die Zutaten für die Käsemasse in einer großen Schüssel vermengen, bis eine glatte, geschmeidige Masse entsteht. Sollte sie zu flüssig sein, bei Bedarf etwas gesiebtes Mehl hinzufügen.

Backofen auf 160° C vorheizen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech mit geölten Löffeln kleine Plätzchen der Käsemasse setzen. Im Backofen backen, bis die Plätzchen goldbraun sind und noch heiß in den Sirup geben und etwas warten, bis sie den Sirup aufgesaugt haben.

Im Anschluss anrichten und ggf. mit noch mehr Sirup beträufeln. Mit Walnüssen garnieren. Dazu schmeckt eine Kugel Eis oder ein Klecks ungesüßter Sahne.

Afiyet olsun!

(Hürriyet.de Kochteam)