EPA-EFE

London feiert das Jahr 2019

1.1.2019 1:30 Uhr

Mehr als hunderttausend Menschen haben im Zentrum Londons mit einem riesigen Feuerwerk und zu den Glockenschlägen von Big Ben ins neue Jahr gefeiert. Bürgermeister Sadiq Khan widmete das Feuerwerk am Riesenrad London Eye an der Themse den EU-Bürgern, die in der britischen Hauptstadt leben.

Mit acht Tonnen Pyrotechnik ist es den Veranstaltern zufolge das größte Europas. Zum großen Finale wurde der Beatles-Hit «All you need is love» gespielt. Das Motto «London ist eine offene Stadt» wurde in sieben Sprachen verlesen, darunter auch Deutsch.

«Ich bin stolz, dass die Millionen Menschen, die uns dieses Jahr von überall auf der Welt zusehen, beobachten, wie wir eine Botschaft an die eine Million EU-Bürger senden, die London ihr zu Hause nennen», sagte Khan einer Mitteilung zufolge. Großbritannien wird die EU voraussichtlich am 29. März des neuen Jahres verlassen.

Der Glockenturm des britischen Parlaments ist wegen Renovierungsarbeiten seit über einem Jahr fast komplett eingerüstet. Die Schläge der großen Glocke und die berühmte Melodie ertönen nur zu besonderen Anlässen.

In Schottlands Hauptstadt Edinburgh feierten Zehntausende in der Innenstadt den Jahreswechsel mit einem Konzert der Rockband Franz Ferdinand.

(ce/dpa)